Veröffentlichungen

Publikationen Dr. Anna Steidle

  • „Grünflächen-Management – Welche Institution/Betriebsform ist dafür am besten geeignet?“ GALK (Hrsg). Handbuch Grünflächen-Management, Verlag KommunalTechnik, 9/2006.
  •  „Grünpflegeplanung – öffentliches Grün“ in: Niesel (Hrsg.), Grünflächen-Pflegemanagement, Ulmer Verlag, 9/2006.
  • „Wir haben (k)eine Chance – nutzen wir sie, oder wie reorganisiert man ein Garten- und Friedhofsamt“ Stadt und Grün 1/2005 – Patzer Verlag, Berlin, Hannover.
  • Entwicklung und Erhaltung von erholungsrelevanter Qualität in öffentlichen Freiräumen“ ; Stadt und Grün 1/2005 – Patzer Verlag, Berlin, Hannover.
  • „Qualitätsbilder und –standards für innerstädtische Parks“. N. Kühn, A. Steidle-Schwahn, STADT+GRÜN 4/2005.
  • Gustavsson, R. (leading author), Hermy, M., Konijnendijk, C. and Steidle-Schwahn, A. Management of Urban Woodlands and Parks – searching for Creative and Sustainable Concepts. In: Konijnendijk et al. (eds.) Urban Forests and Trees. A reference book. Springer, Berlin 2005. 367-394.
  • “Grünflächenpflege – mehr als nur Rasenmähen”, Neue Landschaft, 10/2004. Patzer Verlag, Berlin, Hannover.
  • “Le marketing de nos espaces verts”, de Ville en Ville n˚22, Avril, 2004 ; Association Francaise des Directeurs de Jardins et Espaces Verts Public, Imprimerie du Pont de Claix.
  • „Modern Markets – marketing our green areas“, Bulletin International Federation of Park and Recreation Administration (2003).
  • Blühende Städte. Konzept zur Reorganisation von Grünflächenpflege. Der Gartenbau 15/03, S. 6-7, 124 Jahrgang, Solothurn/CH.
  • Das Management der Pflege kommunaler Grünflächen“, München, 2002 – Dissertation, publiziert im Eigenverlag.„Qualitätsstufen für öffentlichen Grünflächen“, Garten+Landschaft 5/2002, Callwey-Verlag.
  • “Konzept der differenzierten Qualitätsstufen urbaner Grünflächen als Grundlage für die Pflege” Dujesiefken/Kockerbeck (Hrsg.) Jahrbuch für Baumpflege 2002, Thalacker Verlag Braunschweig. 2002.
  • “Die Verwaltungsreform und die Konsequenzen für das Grünflächenmanagement”; in: Dujesiefken/Kockerbeck (Hrsg.) Jahrbuch für Baumpflege 2001, Thalacker Verlag Braunschweig. 2001.
  • “Die Verwaltungreform – eine Chance für die Grünflächenämter?”, LA Landschafts­architektur Heft 2, 31. Jahrgang 2001, Thalacker Verlag Braunschweig, 2001.
  • “Marketing for Urban Greening.” Praga 2000, Natura Megapolis, International Conference, Agency for Nature Conservation and Landscape Protection of Czech, 2000.
  • „Management and Marketing for Urban Greening“;, Internationales Symposium on Plant Health in Urban Horticulture; Mitteilungen aus der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft Berlin-Dahlem; H.370, Parey-Verlag Berlin, 2000.
  • „Nutzen und Kosten optimierendes Management von öffentlichem Grün“; in: Dujesiefken/Kockerbeck (Hrsg.) Jahrbuch für Baumpflege 2000, Thalacker Verlag Braunschweig. 2000.
  •  „Marketing für die Unterhaltung öffentlicher Grünflächen“, LA Landschaftsarchitektur Heft 2, 30. Jahrgang 2000; Thalacker Verlag, Braunschweig, 2000.
  • „Urban Greening and Landscape Architecture“ Stadt+Grün, November 1999, 48. Jahrgang, Patzer Verlag Hannover, 1999
  • „Maintenance of Urban Forests – Part of an Economic Concept for the Development of Urban Landscape“ Proceedings Nr.2, 1999, Danish Forest and Landscape Research Institute, 1999.
  • „Naturnahe Grünpflege braucht einen konzeptionellen Hintergrund“; Veröffentlichung in: KOMMUNALMAGAZIN, Zürich/CH Nr. 3, März 1993.
  • „Veränderungen der Organisationsstrukturen von Gartenämtern; Veröffentlichung in: BGL-Schriftenreihe, Band 8, 1990, S. 88.
  • “Pflegekostenberechung in öffentlichen Grünflächen“; Veröffentlichung in DAS GARTENAMT 34(1985), Dezember S. 855-859.
  • “Öffentliches Grün: Es geht um mehr als “gut” oder “schlecht”; DEGA, Dt. Gartenbau; 56. Jahrgang 2002, Heft 7; S.29-31.
  • “Neue Ansätze zur Pflege öffentlicher Grünflächen”; in: Veitshöchheimer Berichte zur Landespflege, 10. Jahrgang 2002, Heft 62, Band 1. S. 19-25.
  • “Management von Stadtgrün” u.a. in:  Lehrbuch „Betriebswirtschafts- und Organisationslehre für Landschaftsarchitektur, Landschaftsbau und Naturschutz“, von Prof. Dr. W. Rothenburger . Verlag Eugen Ulmer. Stuttgart, 2001.